Hilfsnavigation

Leitbild der Musikschulen im Kreis Olpe

Verband deutscher Musikschulen Logo

Kultur- und Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Wir – die öffentlichen Musikschulen im Kreis Olpe – sind Kultur- und Bildungseinrichtungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Wir handeln im öffentlichen Auftrag und arbeiten nicht gewinnorientiert. Innerhalb der kommunalen Bildungslandschaft verstehen wir uns als die Kompetenzzentren für musikalische Bildung. Unsere Träger – die Städte Attendorn, Drolshagen, Lennestadt, Olpe sowie die Gemeinden Finnentrop, Kirchhundem und Wenden – bilden über den Verband deutscher Musikschulen (VdM) und den Landesverband der Musikschulen in NRWein starkes Netzwerk, das sich zur musikalisch-kulturellen Teilhabe bekennt.

Struktur- und Rahmenlehrpläne des VdM (Verband deutscher Musikschulen)

Der Strukturplan und die Rahmenlehrpläne des VdM sind die Basis für ein vollständiges, aufeinander abgestimmtes, vielfältiges und qualitativ hochwertiges Angebot der Musikschulen im Kreis Olpe. An diesem gemeinsamen Qualitätsverständnis orientieren die Musikschulen ihr örtlich geprägtes Angebot, öffnen Zugänge und bereiten Wege zur Musik.

Individuelle Förderung mit professionellen Lehrkräften

Unsere pädagogische Leitidee ist die individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler und deren Hinführung zum eigenständigen und gemeinschaftlichen Musizieren. Wir gewährleisten Kontinuität in der musikalischen Lehre mit künstlerisch wie pädagogisch professionellen Lehrkräften und verfolgen die Idee eines partizipativen Unterrichts zwischen Lernenden und Lehrenden. Dabei stehen wir genauso für musikalische Breitenarbeit und Basismusikalisierung wie für Begabtenfindung und Spitzenförderung.

Partnerschaften mit KiTas, Schulen, Vereinen, usw.

Jede unserer Musikschulen hat ihr eigenständiges Profil als lebendiger Bildungsorganismus und als musikkulturelles Zentrum, mit dem sie das Musikleben in der Kommune mitgestaltet. So wirken die Musikschulen in vielfältigen Kooperationen in der kommunalen Bildungslandschaft und pflegen strategische Partnerschaften mit Schulen, KiTas, Vereinen, Verbänden, Einrichtungen und Organisationen auf allen Ebenen. Dazu gehört insbesondere die Ausbildung des Nachwuchses für den gesamten Bereich des Laienmusizierens.

Musik als Allgemeinbildung

Wir sehen die musikalische Bildung im Kontext einer ganzheitlichen Bildung des Menschen und damit als Teil der Allgemeinbildung. Dabei spielen im Unterricht künstlerische Fähigkeiten und Fertigkeiten ebenso wie die damit erworbenen Schlüsselkompetenzen eine Rolle. Wir schaffen musikalische Erlebnisräume und vermitteln Lust am Musizieren – aus Leidenschaft und Überzeugung.

Ansprechpartner

Thomas-Morus-Platz 1
57368 Lennestadt Externer Link: Google Maps
Telefon 02723 608-440
Fax 02723 60899-440
Symbol E-Mail E-Mail und Formular
Raum Raum 328
Symbol Visitenkarte Adresse exportieren
Thomas-Morus-Platz 1
57368 Lennestadt Externer Link: Google Maps
Telefon 02723 608-441
Fax 02723 60899-441
Symbol E-Mail E-Mail und Formular
Raum Raum 329
Symbol Visitenkarte Adresse exportieren