Hilfsnavigation

Das Jugendparlament der Stadt Lennestadt

JuPa
JuPa

Neue Mitglieder und ein neuer Vorstand!

Mit der konstituierenden Sitzung am 28. April 2014 startete das Jugendparlament der Stadt Lennestadt (Jupa) in seine 2. Legislaturperiode. Die zehn neuen Mitglieder wurden von Bürgermeister Hundt im großen Ratssaal des Rathauses der Stadt Lennestadt begrüßt und in ihr Amt eingeführt.

Jugendparlament 2014

Zunächst war jedoch Zeit für einen kurzen Rückblick auf die bisherige Arbeit des Jupa, das im Februar 2012 auf Initiative des damaligen Vorstandes, Peter Hagemann und Don-Marvin Müller, gegründet wurde. „Genau solche Initiativen machen eine lebendige Demokratie aus und verdienen eine Chance und unsere tatkräftige Unterstützung“, so Bürgermeister Hundt.

Durch gezielte Verbesserungsvorschläge und eigene Projekte konnten die Jupa-Mitglieder in ihrer bisherigen Amtszeit viele positive Entwicklungen anstoßen. Beispiele hierfür sind die Freigabe einer legalen Graffiti-Wand beim Lenne-Wehr gegenüber der Firma Hensel und die Durchführung des Jugendprojektes DURCHZUG in Kooperation mit der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem.

Jugendrelevante Projekte, wie ein geplantes Beachvolleyballfeld in Kirchveischede und der Aufbau einer Jugendtanzmusik in Bilstein wurden gefördert und unterstützt. Auch gab es eine gemeinsame Fahrt nach Berlin, bei der die Jupa-Mitglieder u.a. den Bundestag besichtigen und viele interessante Eindrücke mit nach Hause nehmen konnten. Die politische Diskussion in Ausschuss- und Ratssitzungen der Stadt Lennestadt kam selbstverständlich auch nicht zu kurz.

Nun war es aber an der Zeit, den neugewählten Vorstand vorzustellen. Bürgermeister Hundt ließ es sich nicht nehmen, den 1. Vorsitzenden Maximilian Müller und seine beiden Stellvertreterinnen Liza Beci und Tatjana Weber persönlich zu beglückwünschen. Die Position des Schriftführers übernimmt Marcel Segref.

Der neue Vorstand des Jugendparlaments

„Die Tatsache, dass wir auch heute wieder neue Mitglieder begrüßen können, zeigt deutlich, dass wir vor zwei Jahren einen guten Weg eingeschlagen haben. Schön, dass dieser Weg durch Euch nun fortgeführt wird. Ich wünsche mir, dass Ihr Eure Ideen einbringt, immer offen Eure Meinung sagt und so die Zukunft unserer Stadt mitgestaltet“, gab Bürgermeister Hundt den Jugendlichen mit auf den Weg.

Unter den Augen der eingeladenen Vertreter von Politik, Schulen und Jugendarbeit übernahm der neugewählte Vorstand nun die Sitzungsleitung und bedankte sich für das Vertrauen der Jupa-Mitglieder.

Presseartikel:

Download-Dokumente

Flyer_Jugendparlament2014 (235 KB)

Geschäftsordnung Jugendparlament (204 KB)

Bericht 07. Februar 2012 (12 KB)

Pressemitteilung Jugendparlament (11 KB)

Protokoll 1 vom 07_02_2012 Sitzung 1 (107 KB)

Protokoll 2 vom 06_03_2012 Sitzung 2 (234 KB)

Protokoll 3 vom 08_05_2012 Sitzung 3 (217 KB)

Protokoll 4 vom 29_05_2012 Sitzung 4 (217 KB)

Protokoll 5 vom 03_07_2012 Sitzung 5 (209 KB)

Protokoll 6 vom 07_08_2012 Sitzung 6 (219 KB)

Protokoll 7 vom 25_09_2012 Sitzung 7 (206 KB)

Protokoll 8 vom 27_11_2012 Sitzung 8 (212 KB)

Protokoll 9 vom 29_01_2013 Sitzung 9 (152 KB)

Protokoll 10 vom 05_03_2013 Sitzung 10 (213 KB)

Protokoll 11 vom 07_05_2013 Sitzung 11 (210 KB)

Protokoll 12 vom 09_07_2013 Sitzung 12 (151 KB)

Protokoll 13 vom 27_08_2013 Sitzung 13 (210 KB)

Protokoll 14 vom 08_10_2013 Sitzung 14 (284 KB)

Protokoll_2_vom_22_05_2014 Sitzung (140 KB)

Protokoll_3_vom_31_07_2014 Sitzung (143 KB)

Protokoll_4_vom 18_09_2014 Sitzung (160 KB)

Protokoll_5_vom 30_10_2014_Sitzung (201 KB)

Protokoll_6_vom_11_12_2014_Sitzung (121 KB)

Protokoll_7_vom 05_02_2015_Sitzung (176 KB)

Protokoll_8_vom_26_03_2015_Sitzung (173 KB)

Protokoll_9_vom_28_05_2015_Sitzung (107 KB)