Hilfsnavigation

Volltextsuche



									
				 		

Polizei und Feuerwehr informieren

Ehrenamtscafé

Im Rahmen des Ehrenamtscafés von EiL (Ehrenamt in Lennestadt) findet am Donnerstag, 26. Januar 2017 um 16 Uhr im DRK-Haus in Altenhundem ein Treffen statt.

Neben aktuellen Informationen zur Flüchtlingssituation in Lennestadt durch die Stadtverwaltung stellen Vertreter von Polizei und Feuerwehr die Aufgaben der Behörden in Deutschland vor.

Die Polizei gibt u.a. Auskunft über die Rechte und Befugnisse der Polizei, „Wann sollte man aus Unterkünften die Polizei anrufen“ und Vergleiche von Statistiken zur Kriminalität in ländlichen Regionen mit hoher bzw. niedriger Flüchtlingsquote. Die Feuerwehr wird Themen aufgreifen wie z.B. „Wann und wie ruft man die Feuerwehr an (Notruf)?“, Aussehen des Feuerwehrmannes im Einsatz, Rauchmelder – wie funktioniert er?

Alle Interessierten sind eingeladen an dem Treffen teilzunehmen. Außerdem lädt EiL mit den und über die Ehrenamtlichen zusammen auch Flüchtlinge mit fortgeschrittenen Sprachkenntnissen ein, um sie als Multiplikatoren zu gewinnen.

Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung gebeten im HANAH-Servicebüro unter Telefon 02723/608-220 oder per Mail an eil@lennestadt.de.

HANAH-Servicebüro
Thomas-Morus-Platz 1
57368 Lennestadt Externer Link: Google Maps
Telefon 02723 608-220
Fax 02723 60899-220
Symbol E-Mail E-Mail und Formular
Raum Raum Pavillon
Symbol Visitenkarte Adresse exportieren