Sprungziele
Seiteninhalt

Fachwerkort demnächst mit 360 Grad Panoramablick

Erst Metzgerei, dann Bäckerei, Büroraum, Lagerraum. Im Ausschuss Stadtentwicklung und Bauen wurde nun dem Kauf durch die Stadt und dem späteren Abriss des kleinen Gebäudes im Ortskern von Kirchveischede zugestimmt.

Kirchveischede
Kirchveischede

Im Rahmen der IKEK-Beratungen im vergangenen Jahr gab es aus dem Ort drittältestem Dorf des Kreises zahlreiche Vorschläge und Anregungen. Unter Federführung des Dorf-und Heimatvereins wurden die Vorschläge bei der Stadt Lennestadt dokumentiert. Einer der Punkte: ein "Denkmalpanorama Kirchveischede".

Durch den Abriss des Gebäudes wird ein einzigartiger Rundumblick auf die ortsbildprägenden über 230 Jahre alten Fachwerkhäuser und die Pfarrkirche St. Servatius geschaffen.

Mit Hilfe von Fördergeldern wird die entstandene Freifläche zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität mit z.B. einem Zugang zum Wasser verbessert.