Sprungziele
Seiteninhalt

Die Stadt Lennestadt übernimmt keine Garantie über die Richtigkeit und Vollständigkeit der Einträge.

Lennestädter FilmCafé - Das Wunder von Marseille

Datum:

04.12.2019

Uhrzeit:

14:30 Uhr

Ort:

Lichtspielhaus Altenhundem

Ansprechpartner: M. Hanses

Hundemstraße 57
57368 Lennestadt

02723/959590
www.lichtspielhaus-lennestadt.de

Ortschaft:

Altenhundem

Kosten:

5,50 €
Filmende ca. 17.20 Uhr

Termin exportieren

Das Wunder von Marseille

Fahim (Ahmed Assad) wird zusammen mit seinem Vater gezwungen, aus seinem Heimatland Bangladesch zu fliehen. Sie wählen Frankreich zu ihrem neuen Wohnort, ahnen da aber noch nicht, welcher Spießrutenlauf ihnen als politische Asylsuchenden im französischen System bevorsteht. Ständig hängt die Ausweisung wie ein Damoklesschwert über ihren Häuptern.

Doch weil Fahin ein großes Talent für das Schachspiel besitzt, lernt er einen der besten Schach-Trainer Frankreichs kennen: Sylvain (Gérard Depardieu). Nach anfänglichem Misstrauen entsteht langsam eine Vertrautheit zwischen den beiden so unterschiedlichen Menschen und sie werden Freunde. Doch gerade als die Meisterschaft vor der Tür steht, sieht es so aus, als müsse Fahin seine neue Heimat wieder verlassen. Seine letzte Chance zu bleiben, besteht plötzlich darin, Schachmeister in Frankreich zu werden.


Der Einlass ist ab 14.30 Uhr, der Film beginnt um 15.30 Uhr. Die Karten kosten 5,50 Euro, Getränke werden zu einem reduzierten Preis angeboten und Ehrenamtlich bieten kostenlos Kuchen an.

Das Lennestädter FilmCafé ist ein Projekt von EiL (Ehrenamt in Lennestadt) in Zusammenarbeit mit dem Lennestädter Lichtspielhaus in Altenhundem mit Unterstützung der Stadt Lennestadt und der Gemeinde Kirchhundem.