Sprungziele
Seiteninhalt

Bildung

Bildung Schule
Bildung Schule

 

Primarstufe

In einer Flächenstadt wie Lennestadt ist es insbesondere bei den Grundschulen wichtig, ein vielfältiges Angebot in möglichst vielen Ortsteilen vorzuhalten. Die vergleichsweise kleinen Grundschulstandorte bieten ein kindgerechtes Umfeld für die ersten Schritte in den „Ernst des Lebens“.

Lennestadt hat fünf Grundschulen mit acht Standorten

  • St. Agatha-Grundschule Altenhundem mit Teilstandort Bilstein
  • St. Jakobus-Grundschule Elspe mit Teilstandort Oedingen
  • St. Nikolaus-Grundschule Grevenbrück (Gemeinschaftsgrundschule)
  • Franziskus-Grundschule Meggen mit Teilstandort Maumke
  • Marien-Grundschule Saalhausen (Gemeinschaftsgrundschule)

An allen Standorten wird eine Betreuung von „8 bis 1“ angeboten. An den Grundschulstandorten Altenhundem und Meggen gibt es das Angebot der Offenen Ganztagsschulen. Dort werden die Kinder bis in den späten Nachmittag betreut.

Sekundarstufe I + II

Die Schulen der Sekundarstufe I + II begleiten die Schülerinnen und Schüler auf ihrem weiteren Weg Richtung Schulabschluss.

Von der Ganztagsschule bis hin zu freiwilligen Angeboten an den Nachmittagen unterstützen die Schulen ihre Schüler und legen Wert auf individuelle soziale Entwicklungen.

  • Anne Frank Hauptschule, Schulzentrum Meggen (bis Schuljahr 2018/19)
  • Sekundarschule Hundem-Lenne, Schulzentrum Meggen mit Teilstandort in Kirchhundem
  • St. Barbara Realschule, Schulzentrum Meggen (bis Schuljahr 2018/19)
  • Lessing-Realschule in Grevenbrück
  • Städtisches Gymnasium in Altenhundem

Das gymnasiale Angebot wird ergänzt durch das

  • Gymnasium Maria Königin (Ersatzschule in kath. Trägerschaft)

Weiterhin unterhält der Kreis Olpe in Lennestadt die

  • Janusz-Korczak-Schule Grevenbrück, Förderschule Lernen und emotionale und soziale Entwicklung

sowie einen Teilstandort des

  • Berufskollegs des Kreises Olpe in Altenhundem


Adressliste