Sprungziele
Seiteninhalt

Schulanmeldungen

  • Ein Anmeldetermin für die Grundschule wird den Erziehungsberechtigten der Schulanfänger schriftlich mitgeteilt.

Anmeldung der Lernanfänger für das Schuljahr 2023/2024

Logo Lennestadt Schatz im Sauerland
Logo Lennestadt Schatz im Sauerland


Die Wahl der Grundschule und der Schulart (Gemeinschaftsgrundschule oder Kath. Bekenntnisschule) steht den Erziehungsberechtigten frei. Nach dem Schulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen hat jedes Kind einen Anspruch auf Aufnahme in die seiner Wohnung nächstgelegen Grundschule der gewünschten Schulart in seiner Gemeinde, sofern dies im Rahmen der Aufnahmekapazitäten möglich ist. Die Schulleitung der jeweiligen Schule entscheidet über die Aufnahme des Kindes.

Rückstellung möglich

Nach wie vor besteht die Möglichkeit, dass Kinder, die nach dem Stichtag 30. September 2017 geboren worden sind, auf formlosen Antrag der Erziehungsberechtigten bei der zuständigen Schulleitung vorzeitig eingeschult werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche Reife besitzen.

Die Stadt Lennestadt unterhält im Stadtgebiet insgesamt 5 Grundschulen an 8 Standorten. Neben einer Betreuung bis 13:00 Uhr, die an allen Grundschulen angeboten wird, besteht zudem die Möglichkeit der Ganztagesbetreuung.

Die Anmeldeverfahren finden wie folgt statt:

GS Grevenbrück  
24.10., 26.10. und 31.10.2022
GV Elspe- Oedingen 24.10. bis 28.10.2022
GS Saalhausen 17.10.2022, 8 bis 14 Uhr

19.10.2022, 9 bis 14 Uhr
GV Meggen-Maumke 26.09.2022, 8 bis 13 Uhr

28.09.2022, 8 bis 13 Uhr

29.09.2022, 8 bis 15 Uhr
GV Altenhundem-Bilstein 03.11. bis 10.11.2022, 8 bis 11:30 Uhr

Die Modalitäten der Anmeldungen werden den Eltern seitens der jeweils dem Wohnort nächstgelegenen Schule mitgeteilt. Zur Anmeldung des schulpflichtigen Kindes ist eine persönliche Vorstellung bei der Schulleitung erforderlich. Ein entsprechender Geburtsnachweis (Familienstammbuch oder Geburtsurkunde) ist am Tag der Anmeldung mitzubringen.