Sprungziele
Seiteninhalt

Kulturgemeinde Hundem-Lenne e.V.

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Altholzabfuhr

Alle in privaten Haushalten anfallenden Sperrstücke aus Holz, wie z.B. Stühle, Schränke, Bilderrahmen, Korb möbel, Latten - roste mit Holzrahmen usw., die eine Länge von 2 m und ein Gewicht von 75 kg nicht überschreiten sowie mindestens zu 50 Prozent aus Holz bestehen. Die Gesamtmenge pro Abfuhr darf 4 m3 nicht überschreiten.

Das Altholz muss von herausstehenden Schrauben, Nägeln etc. befreit, ordentlich am Straßenrand aufgestapelt werden. Bretter und Paneele sind transportfähig zu bündeln.

Kleinteile, die von der Größe her in die Restmülltonne passen, gehören nicht zur Altholzabfuhr.

Die Abholung erfolgt auf besondere Anforderung. (s.u.)

Schadstoffhaltiges Altholz (A IV - Holz), wie z. B. imprägnierte Gartenmöbel, Hölzer aus dem Gartenbau wie Zäune etc., wird nicht abgeholt. Dieses Altholz ist an folgende Annahmestelle zu bringen und wird dort kostenlos angenommen. Die Gesamtmenge darf 4 m3 nicht überschreiten.

Wertstoffhof der Fa. REMONDIS Olpe GmbH Bahnbetriebswerk 10 · 57368 Lennestadt-Altenhundem Mi 12.00 - 18.00 Uhr · Sa 9.00 - 13.00 Uhr.

Die Anmeldung erfolgt per Anmeldeformular oder per Anmeldekarte (erhältlich im Rathaus.) Die Anmeldungen müssen spätestens 4 Arbeitstage vor dem Termin der Verwaltung vorliegen.

Ansprechpartner:

Saskia Pape

Bauverwaltung und Abfallbeseitigung

Thomas-Morus-Platz 1
NRW-57368 Lennestadt

s.pape@lennestadt.de
+49 2723 608 99 607
+49 2723 608 607
www.lennestadt.de
Raum: 229