Sprungziele
Seiteninhalt

Kulturgemeinde Hundem-Lenne e.V.

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Arbeitslosengeld I

Das Arbeitslosengeld I (Alg I) ist eine Entgeltersatzleistung nach dem Dritten Buch des Sozialgesetzbuchs. Es wird bei Eintritt der Arbeitslosigkeit gewährt, soweit die weiteren Voraussetzungen erfüllt sind.

Die weiteren Voraussetzungen sind zum einen die Meldung der Arbeitslosigkeit bei der Agentur für Arbeit und zum anderen die Erfüllung der Anwartschaftszeit.

Die Finanzierung ergibt sich aus den Beiträgen der Arbeitslosenversicherung.

Die Höhe des Arbeitslosengeldes I beträgt 60 % des um pauschalierte Abzüge verminderten Bruttogehaltes. Bei Arbeitslosen mit einem Kind erhöht sich der Prozentanteil um 7 %.

Es handelt sich hierbei um eine befristete Leistung für ein Jahr oder in besonderen Fällen für bis zu zwei Jahre.

Das Arbeitslosengeld sollte nicht mit dem Arbeitslosengeld II (Hartz IV) verwechselt werden. Bei dem Arbeitslosengeld II handelt es sich um eine Leistung die Arbeitssuchende und Arbeitende unterstützen soll, falls diese ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln oder Hilfen anderer bestreiten können.