Sprungziele
Seiteninhalt

Europawahl 2019

Hier erhalten Sie alle Infos rund um die Europawahl 2019.

Ansprechpartner zum Thema Wahlen bei der Stadt Lennestadt sind Heiko Kitscha, Tel. 02723/608-204, E-Mail h.kitscha@lennestadt.de und Wolfgang Schröder, Tel. 02723/608-101, E-Mail w.schroeder@lennestadt.de.

Heute ist Wahltag!

Verfolgen Sie die Stimmenauszählen für Lennestadt live im Internet:

>>> Ergebnispräsentation <<<

Aktuell 25.05.2019:

Das Briefwahlbüro im Rathaus ist seit gestern 18.00 Uhr geschlossen. Wahlscheine (Briefwahlunterlagen) können nur noch in begründeten und nachgewiesenen Ausnahmefällen, bspw. bei plötzlicher Erkrankung beantragt werden.

Briefwahl noch bis Freitag 18.00 Uhr

Bis Freitag, den 24.05.2019, um 18.00 Uhr kann noch Briefwahl beantragt werden oder im Wahlbüro im Rathaus gewählt werden. Bitte beachten Sie die Postlaufzeiten! Letzte Einlieferung zur Deutschen Post AG ist Freitag um 16.30 Uhr. Danach können keine Unterlagen mehr versendet werden.

Briefwahlanträge über die Plattform https://www.die-briefwahl.de

Achtung - aus gegebenem Anlass wird darauf hingewiesen, dass Briefwahlanträge, die über die og. Plattform gestellt wurden, möglicherweise nicht das Wahlbüro erreicht haben bzw. erreichen werden!

Bei der Internetseite handelt es sich um ein Angebot der Partei "Die Partei", welches nichts mit den offiziellen Wahlbehörden zu tuen hat. Sollten Sie das Angebot genutzt haben, wenden Sie sich bitte an die og. Ansprechpartner.

Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis

In der Woche vom 06. Mai bis 10. Mai 2019 besteht die Möglichkeit zur Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis.

Informationen zum Stimmzettel

Ein Stimmzettelmuster steht aktuell nicht zur Verfügung. Beim Bundeswahlleiter erhalten Sie nähere Informationen. Hier ein kurzer Auszug:

Information des Bundeswahlleiters: Die Reihenfolge der Parteien auf den Stimmzetteln für die Europawahl am 26. Mai 2019 ist nicht bundesweit einheitlich. Wie der Bundeswahlleiter weiter mitteilt, wird die Reihenfolge der Wahlvorschläge auf den Stimmzetteln durch das Europawahlgesetz festgelegt. Sie richtet sich in den einzelnen Bundesländern nach der Zahl der Stimmen, die die Parteien und sonstigen politischen Vereinigungen bei der Wahl zum Europäischen Parlament 2014 im betreffenden Bundesland erzielt haben. Wahlvorschläge von Parteien und sonstigen politischen Vereinigungen, die an der letzten Europawahl nicht teilgenommen haben, schließen sich in alphabetischer Reihenfolge der Namen an. Mehr Informationen finden Sie hier.

PDF Dokument: Reihenfolge der Parteien auf den Stimmzetteln nach Bundesländern.

Briefwahl

Ab sofort können Sie Briefwahl beantragen. Hier kommen Sie zum Antragsformular. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen per Post zugestellt. Bitte beachten Sie, dass jeder Wahlberechtigte selsbt Briefwahl beantragen muss.

Alternativ können Sie auch im Briefwahlbüro im Rathaus direkt wählen. Bringen Sie bitte Wahlbenachrichtigung und Personalausweis mit. Das Briefwahlbüro befindet sich im Ratssaal II.

Die Beantragung der Briefwahl ist bis zum 24.05.2019 um 18.00 Uhr möglich. Danach können Wahlscheine nur noch in besonderen Einzelfällen, bspw. bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung, erteilt werden. Aus organisatorischen Gründen werden diese Termine strikt eingehalten.

Wahlbenachrichtigungen

Am 25.04.2019 wurden die Wahlbenachrichtigungen bei der Deutschen Post eingeliefert. Mit der Zustellung ist in den nächsten Tagen zu rechnen.

Letzter Tag für die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen ist Sonntag, der 05. Mai 2019.