Sprungziele
Seiteninhalt

Aktuelles

Miteinander füreinander - Nachhaltigkeit am GymSL

 Reduse - Nachhaltigkeit GymSL 2
Reduse - Nachhaltigkeit GymSL 2

„Unsere Eltern hatten ihre Gemüsegärten, wir haben Wegwerfprodukte, das sollte uns zu denken geben“, so der Bürgemeister.

Hintergrund: Der Rohstoffverbrauch nimmt in Deutschland und weltweit weiter zu. Fast sämtliche natürliche Ressourcen sind übernutzt, ihre Vorkommen drohen zu erschöpfen. Um den künftigen Generationen die materiellen und ökologischen Grundlagen zu erhalten, ist ein nachhaltiger Umgang mit unseren Ressourcen unausweichlich. Doch wie sieht Nachhaltigkeit bei nachwachsenden und nicht nachwachsenden Rohstoffen aus? Welche Maßnahmen stehen Ländern, aber auch jedem einzelnen Jugendlichen dabei zur Verfügung? Wie sind die Menschen in den Ländern des Südens von diesen Fragen betroffen und wie können sie von einer besseren Ressourcenpolitik profitieren?

Diese Fragen sind die Grundlage für die Bildungskampagne „REdUSE – Über unseren Umgang mit den Ressourcen der Erde“, die durch die weiterführenden Schulen in Deutschland tourt. Die Kampagne wird an rund 2.000 Schulen Station machen und rund 500.000 Schülerinnen und Schüler erreichen.

Dr. Svendja Vormstein, Umweltschutzbeauftragte der Stadt Lennestadt, ermutigte die Schülerinnen und Schüler, sich mit vielen Projekten in der Schule und zu Hause am Ressourcenschutz zu beteiligen. Schulleiterin Birgitta Pieters verwies auf das Schulmotto „miteinander füreinander“, das nicht nur innerhalb der Schule sondern auch global betrachtet Gültigkeit haben sollte. Am GymSL gibt es bereits einen „Eine Welt“-Laden, in dem die Schülerinnen und Schüler Hefte aus Recyclingpapier und fair gehandelte Produkte verkaufen, weitere Projekte zum Thema Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz sind in Planung.

Projektträger sind der Bildungsträger „die Multivision e.V.“, die Verbraucherzentrale NRW und die Entwicklungsorganisation OXFAM. Unterstützt wird die Bildungskampagne „REdUSE“ auch von den beiden großen Bundesverbänden der Abfallwirtschaft – dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) und dem Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE).

Die Multivision ist eine von 54 anerkannten Maßnahmen der UNESCO zur UN Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und einer der größten deutschen Akteure der Nachhaltigkeitsbildung. Sie wendet sich direkt an die junge Generation, um deren Zukunft es geht.

 Reduse - Nachhaltigkeit GymSL 1
Reduse - Nachhaltigkeit GymSL 1