Sprungziele
Seiteninhalt

Aktuelle Infos

ProjektLaden ab sofort geöffnet!

Beim Eis essen mit dem kleinen Sohn kam den Eheleuten Dr. Inga und Kai Haase die Idee. Die beiden Geschäftsführer des heimischen Unternehmens LenneTech entdeckten das leerstehende Ladenlokal „In den Höfen“. Ihre Vision: Wir bieten den Laden Existenzgründern an, die eine gute Idee – vielleicht aber auch Sorgen vor der Umsetzung haben. Kai Haase: „Wir begeben uns hier in eine gewisse Versuchskultur. Wir wollen herauskitzeln, wo gute Ideen schlummern. Mit einem großen Netzwerk im Rücken werden wir die ersten Schritte mit unserer Expertise begleiten.“

Die Räumlichkeiten im ehemaligen Reisebüro (gut 80 m²) können auch als Co-Working-Space genutzt werden. Dr. Inga Haase: „Dank unserer Sponsoren bieten wir die Räumlichkeiten zu einem Mietpreis von 400,- € (inkl. Strom und Internetkosten) an.“ Begrenzt ist die Anmietung auf einen Zeitraum von 3 – 6 Monaten. „Wir betrachten dieses Angebot für die gesamte Region, freuen uns, dass auch die Verantwortlichen in den Rathäusern in Lennestadt und Kirchhundem unsere Idee aufgegriffen haben.“

Lennestadts Bürgermeister Tobias Puspas nahm diesen Ball gerne auf: „Existenzgründer stellen sich die Fragen: Wer nimmt mich mit? Wer schafft den Lückenschluss? Mit dieser Initiative können wir sowohl bei Gründern als auch bei Vermietern von Immobilien Ängste abbauen.“ Auch in Hinblick auf unser gemeinsames Projekt „LenneStart“ tut sich also einiges in Sachen Wirtschaftsförderung. Quasi als „Schirmherr“ des Projektladens fungiert Stadtmarketing Lennestadt e.V.: „Natürlich stellen wir ein verändertes Einkaufsverhalten fest. Es entwickelt sich ein neues Stadtbild. Das tut unserer Stadt gut. Unser Ziel: Wenn man demnächst sagt: wenn Du gründen willst, geh nach Lennestadt. Da passt dieser Projektladen 1:1 rein,“ freut sich Stadtmarketingvorsitzender Steffen Baumhoff die breit aufgestellte Kooperation.

ProjektLaden:  In den Höfen 1, 57368 Lennestadt, Tel. 02723/928 932, info@projektladen.la

grafik
grafik










Startschuss für LenneStart

04.04.2022

Auftakt in Kremers Garten-Café

Bürgermeister Tobias Puspas gab im Rahmen einer Pressekonferenz am 4. April im Café-Bereich des Gartencenters Kremer den Startschuss zum neuen Projekt „LenneStart“.

v.l.n.r.: Lars Meyer, David Löher, Louisa Funke, BM Tobias Puspas, Kai Haase, Dr. Inga Haase, Alexander Kremer, Simone Tesche-Klenz
v.l.n.r.: Lars Meyer, David Löher, Louisa Funke, BM Tobias Puspas, Kai Haase, Dr. Inga Haase, Alexander Kremer, Simone Tesche-Klenz

Bürgermeister Puspas: „Es gab und gibt verschiedene Initiativen in Sachen Wirtschaftsförderung. Diese möchten wir gerne bündeln und uns mehr am Bedarf hier vor Ort orientieren. Das kann die Stadt nicht alleine – dafür brauchen wir Netzwerker aus verschiedenen Bereichen, die alle mit dem Ziel arbeiten: eine weitere Steigerung der Attraktivität in der Stadt Lennestadt.“

Die Projektgruppe wird Neugründer unterstützen und ebenso beratend tätig sein bei Fragen der Geschäftsnachfolge oder wichtige Informationen an bestehenden Unternehmen weitergeben.

Die eingesetzte Projektgruppe, somit die Netzwerker, setzt sich wie folgt zusammen:

-          Tobias Puspas, Bürgermeister Stadt Lennestadt

-          Karsten Schürheck, Beigeordneter Stadt Lennestadt

-          Dr. Inga Haase, Geschäftsführung lenne.Tech GmbH

-          Kai Haase, Geschäftsführung lenne.Tech GmbH

-          Lars Meyer, Geschäftsführung CLM Group & 20-fünfzig GmbH

-          David Löher, Geschäftsführung Heuel & Löher GmbH & Co.KG

-          Louisa Funke, Stadt Lennestadt, Projektleitung LenneStart


ProjektLaden „In den Höfen“

Für Existenzgründer hat sich die Projektgruppe etwas Besonderes ausgedacht: in den Räumlichkeiten des ehemaligen Reisebüros „In den Höfen“ zu einem Mietpreis in Höhe von 5,- € /qm angeboten, um dort besondere Ideen ohne das ganz große finanzielle Risiko zu verwirklichen.

Die „Schirmherrschaft“ des Projektes übernimmt Stadtmarketing Lennestadt e.V. Als Mitglied des geschäftsführenden Vorstands betont Alexander Kremer die Wichtigkeit: „Das Projekt wird Lennestadt nach vorne bringen. Auch im Stadtmarketing sind Netzwerker tätig. Somit treffen Netzwerker auf Netzwerker.“ Natürlich durfte eine blumige Beschreibung nicht fehlen: „Wir bereiten einen gut angelegten Garten vor - und der wird wachsen!“

Louisa Funke übernimmt Lotsenfunktion

Verantwortliche Leiterin der Projektgruppe ist Louisa Funke, Bereich Organisation/IT. Bei ihr laufen die Fäden zusammen, werden Anfrage koordiniert.

Louisa Funke freut sich auch über weitere Projektpartner, die z.B. die Idee des Gründerbüros „In den Höfen“ mit einem Obolus finanziell unterstützen.

Ansprechpartnerin bei der Stadt Lennestadt: Louisa Funke
Ansprechpartnerin bei der Stadt Lennestadt: Louisa Funke