Sprungziele
Seiteninhalt

50 Jahre Lennestadt

Am 01.07.1969 entstand die Stadt Lennestadt im Rahmen der kommunalen Neugliederung. Den Ort „Lennestadt“ als solches gibt es nicht. Die Stadt ist geprägt durch seine Dörfer, die, jedes für sich, Highlights im Jahresreigen anbieten und ständig auf der Suche nach neuen Ideen sind. Für das 50jährige Jubiläum liegt der Fokus darin, diese Veranstaltungen noch besser darzustellen. Die Ortschaften sollen in die Feierlichkeiten einbezogen werden.

Eröffnet wurde das Jubiläumsjahr mit dem Neujahrskonzert im PZ. Neben dem traditionellen Festakt, der „Thomas-Morus-Sitzung“ im Januar, wird es im Anfang Juli eine „kleine“ offizielle Geburtstagsfeier im Rathaus geben. Die Vorstellung der Chronik der Stadt ist für den Herbst des Jahres vorgesehen; ebenfalls im Herbst soll die Geschichte der Stadt in einem Musiktheater dargestellt werden.

Die ehrenamtlichen Dachorganisationen, wie der Stadtmusikverband, der Stadtsportverband, der Stadtmarketing Lennestadt e.V., die Verantwortlichen der Städtepartnerschaft und die Musikschule stellen ihre Festivitäten unter das Motto des Jubiläums.

Der Flyer zum Jubiläum

Flyer mit Jubiläums-Hymne

Die »Lennestadt-Hymne«– hier eine Live-Aufnahme (Aufnahme per Handy) vom Neujahrskonzert am 04. Januar 2019 im Theater der Stadt Lennestadt – PZ.
Orchester: Philharmonie Südwestfalen; Sängerinnen und Sänger: die „Erschaffer“ der Lennestadt Hymne.
Die Stadtverwaltung Lennestadt bedankt sich ausdrücklich bei den Verantwortlichen der Philharmonie, dass diese Aufnahme veröffentlicht werden darf.